Felix Mandl

 26C13C71_E496_4E5B_95B6_1152711D.jpeg

 Vize-Präsidium und Aktuariat

 

  «Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr.» Mark Twain

 

 

 Privates

 Geboren bin ich am 14. Dezember 2002 in Zollikerberg. 2004 zog ich mit meiner Familie von Zumikon nach Illnau, wo ich bis heute lebe. Ich besuchte hier die Primarschule Hagen Illnau, bis es für mich nach der sechsten Klasse ins Gymnasium Rämibühl in Zürich ging. Im Juli 2021 habe ich dort die Schule mit der Matura erfolgreich abschliessen können.

Nach der RS anfangs 2022 habe ich vor, im Herbst 2022 mit einem Studium der Rechtswissenschaften an der HSG zu beginnen. Dieser Bereich hat mich schon immer brennend interessiert, weshalb ich sehr gespannt auf die Zukunft bin.

 

Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich mit Kollegen auf dem Tennis – oder auf dem Fussballplatz. Seit dem Kindergarten bin ich im FC Effretikon aktiv, wo ich im Moment bei den A-Junioren in der Promotion spiele. Demnächst werde ich auch als Torwarttrainer im Verein aktiv sein.

Im Sommer 2015 und 2011 durfte ich bei den Freilichtspielen Illnau in kleinen Nebenrollen mitwirken.

 Politisches

 Mein Interesse für die Politik habe ich erst seit kürzerer Zeit entdeckt. Für eine lange Zeit gehörte ich der «Politik ist langweilig-Fraktion» an. Je mehr ich jedoch mit ihr in Berührung kam, desto mehr bin ich ihr verfallen. Mit zunehmendem Interesse bildete ich mir eine eigene politische Meinung, die mich hier zu den Jungliberalen Illnau-Effretikon geführt hat.

Seit Sommer 2021 bin ich im Vorstand als Vize-Präsident und Aktuar tätig.

 

Ich halte es für sehr wichtig den Jungen in der Gesellschaft eine Plattform für ihre Anliegen und Ansichten zu geben, denn sie bzw. wir gestalten schliesslich unsere Zukunft. Genau das hoffe ich, mit meinem Engagement möglich zu machen.

Ich unterstütze!

Andri Silberschmidt, Präsident Jungfreisinnige Schweiz

Die Jungliberalen packen seit Jahren in Illnau-Effretikon an. Für eine junge Stimme im Parlament!
Andri Silberschmidt, Präsident Jungfreisinnige Schweiz

Facebook

Die JLIE ist als einzige Jungpartei der Stadt ein Sprungbrett für junge Politinteressierte; Ich spreche da aus Erfahrung ;) Seit Gründung 1991 ist die JLIE ein wesentlicher Taktgeber und Leistungsträger des lokalen Politsystems. Weiter so!
Philipp Wespi
Stadtrat Illnau-Effretikon
Da soll einer noch sagen, die Jungen würden sich nicht für Politik interessieren. Die JLIE setzt sich seit Jahren sehr engagiert und äusserst erfolgreich für ein liberales Illnau-Effretikon ein. Weiter so!
Hans-Jakob Boesch
Kantonsrat und Präsident FDP Kanton Zürich
Eine Jungpartei, die 27 Jahre nach ihrer Gründung noch immer derart viel "Pfupf" hat und für ihre interessierten und engagierten Mitglieder ein perfektes Gefäss für ein aktives Politisieren bietet, ist schlicht ein Glücksfall, der aus der Politlandschaft
Thomas Vogel
Kantonsrat- und Fraktionspräsident FDP Kanton Zürich