Parolen der JLIE zu den Abstimmungsvorlagen vom 14. Juni 2015

Die Jungliberalen Illnau-Effretikon haben an Ihrer Mitgliederversammlung die Parolen zu den Abstimmungsvorlagen vom 14. Juni 15 beschlossen

Eidgenössische Vorlagen:
– Ja zum bundesbeschluss zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie im Humanbereich
– Nein zur Stipendieninitiative
– Nein zur Erbschaftssteuerinitiative
– Stimmfreigabe zur Änderung des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen

Kantonale Vorlagen:
– Nein zur Einführung obiligatorisches Referendum für Gebühren
– Nein zur Änderung Gebührenkatalog
– Ja zur Abschaffung der Härtefallkommission für abgewiesene Asylsuchende und Personen mit ungeregeltem Aufenthaltsstatus

Stadt Illnau Effretikon:
– Ja zum Zusammenschluss von Illnau-Effretikon mit Kyburg
– Ja zur Erweiterung Schulhaus Hagen, Illnau

zurück

Ich unterstütze!

Andri Silberschmidt, Präsident Jungfreisinnige Schweiz

Die Jungliberalen packen seit Jahren in Illnau-Effretikon an. Für eine junge Stimme im Parlament!
Andri Silberschmidt, Präsident Jungfreisinnige Schweiz

Facebook

Seit 1991 bewegt die JLIE die Politik in unserer Gemeinde, arbeitet mit, übernimmt Verantwortung, bringt frische Ideen und hat die Power, diese auch erfolgreich umzusetzen – man kann nur staunen und sich freuen. Aus unzähligen politisch interessierten Jug
Thomas Vogel
Kantonsrat- und Fraktionspräsident FDP Kanton Zürich
Da soll einer noch sagen, die Jungen würden sich nicht für Politik interessieren. Die JLIE setzt sich seit Jahren sehr engagiert und äusserst erfolgreich für ein liberales Illnau-Effretikon ein. Weiter so!
Hans-Jakob Boesch
Kantonsrat und Präsident FDP Kanton Zürich
Ihr Jungliberalen seid für unsere Gemeinde eine unverzichtbare politische Kraft und grosse Bereicherung. Eure Stimme ist und bleibt im Parlament wichtig! Deshalb: Packt weiter an!
Michael Käppeli
Gemeinderat FDP Illnau-Effretikon